Sprungziele
Inhalt

Sperrmüll

Hausmüll, der wegen seiner Größe oder seines Gewichts nicht in die vorgeschriebenen Sammelbehälter gefüllt werden kann, muss getrennt vom Hausmüll gesammelt und abtransportiert werden. Pro Jahr können Sie diesen Sperrmüll bis zu einer Menge von 2x3 kostenfrei vom Betriebsamt abholen lassen. Darüber hinaus gibt es noch jährlich Wertgutscheine für Sperrmüll zur Selbstanlieferung auf dem Recyclinghof Norderstedt (3 x 2 ).

Bitte beachten Sie, dass in großen Wohnanlagen unter Umstanden Sonderregelungen für Sperrmüll gelten. Sprechen Sie zu diesem Thema bitte Ihre Hausverwaltung an.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Zur fachgerechten Entsorgung Ihres Sperrmülls haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Sperrmüllbestellung

Natürlich können Sie auch eine kostenlose Sperrmüll-Abholung beantragen. Bis zu 6 bei max. 2 Terminen holen wir ohne Gebühr pro Jahr bei Ihnen ab. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin online oder rufen Sie bei unserer Abfall-Hotline 040/53595800 an.

Und wenn es mal schneller gehen soll:

Alternativ bietet das Betriebsamt die Möglichkeit einer Sperrmüll-Express-Abfuhr. Dazu müssen Sie nur bis um 12 Uhr anrufen. Wir holen Ihren Sperrmüll dann gebührenpflichtig innerhalb von 2 Tagen ab. Die Sperrmüll-Express-Abfuhr kostet 95 Euro für die ersten drei und 40 Euro für jeden weiteren . Sollte es notwendig sein, einzelne Teile zu zerlegen, kommen außerdem 55 Euro Zerlege-Service pro angefangene halbe Stunde dazu. Nutzen Sie unseren Holservice pro ang. 1/2 Std. 55 Euro.

Was muss ich bei der Abholung beachten?

Für eine möglichst reibungslose Abholung stellen Sie Ihren angemeldeten Sperrmüll bitte am Abfuhrtag bis 6 Uhr morgens am Fahrbahnrand bereit.

Wichtig:

  • Wir nehmen nur Sperrmüll in der angemeldeten Menge mit.
  • Kleinteile, Baustellenabfälle, Gegenstände mit mehr als 70 kg Gewicht, Fahrzeugteile, Autoreifen, Wertstoffe, Flüssigkeiten, Farbeimer und Sonderabfälle sind kein Sperrmüll.
  • Stellen Sie sperrige Metallteile (z.B. Fahrräder, Metallbettgestelle), sowie getrennt davon Elektrogroßgeräte (z.B. Kühlschränke, Waschmaschine, E-Herde), gesondert bereit.
  • Sperrmüllberge können für Radfahrer und Passanten gefährlich sein. Bitte so herausstellen, dass keine Verletzungsgefahr besteht.
  • Bitte reinigen Sie den Gehweg nach der Abholung.
  • Spiegel, Glas, Keramik und ähnliches wird wegen der Splittergefahr nicht mitgenommen.
  • Laminat und Leisten in handhabare Bündel schnüren oder verkleben (bis zu 10 Stück max.).
  • Nägel und andere scharfkantige Gegenstände unbedingt entfernen.
  • Teppich bitte aufrollen und keine Gegenstände über 2,50 m Länge/Breite bereitstellen.
  • Bitte legen Sie die Gegenstände frühestens am Vorabend oder am Tag der Abholung bis 6 Uhr morgens an die Straße/ auf den Gehweg bereit, nicht auf dem Gründstück, im Carport oder der privaten Auffahrt.
  • Bitte demontieren/zerlegen Sie schwere oder große Gegenstände (z.B. Schränke, Betten usw.) vorher und stellen Sie die Teile so bereit, dass diese problemlos durch uns aufgeladen werden können.
  • Sperrmüll darf kein Restwasser, Öl, Benzin oder andere Schmierstoffe enthalten.
  • Gegenstände, die in Kartons, Tüten, Säcken oder Kisten verpackt sind, werden nicht mitgenommen.
  • Bei hygienisch bedenklichen Sperrmüll (Befall von Ungeziefer, Schimmelpilzen, Exkrementen usw.) lassen Sie sich bitte von uns beraten.
  • Bitte informieren Sie uns unter der Abfall-Hotline (535 95 800) oder  abfall-service-center@norderstedt.de , wenn Sie den Termin doch nicht wahrnehmen können.

Was, wenn ich größere Mengen habe?

Für besonders große Mengen Sperrmüll bietet das Betriebsamt außerdem noch Container in verschiedenen Größen, die Sie ganz bequem direkt bei uns bestellen können. In der Regel liefern wir Ihnen Ihren Container innerhalb von 48 Stunden an die vereinbarte Adresse. Eine Übersicht über unsere Container und alle wichtigen Kontaktdaten finden Sie auf unserer Seite Container und Big Bags.


Sollte der Big Bag oder Container auf öffentlichem Grund stehen, benötigen Sie noch eine Sondernutzungserlaubnis.

Kann ich meinen Sperrmüll auch selbst anliefern?

Sperrmüll können Sie auf dem Wertstoffhof in der Friedrich-Ebert-Straße 76 abgeben. Gegen Vorlage der Wertgutscheine für 3 x sogar kostenlos.